Kienholzclub beglückwünscht Thomas Deuschle
Eine große Delegation des Wiesentaler Kienholzclubs (KHC) beglückwünschte am Abend des 20. Mäz 2022 Thomas Deuschle zur Wahl als künftiger Oberbürgermeister der Stadt Waghäusel. Angeführt vom stellvertretenden Kommandanten Harald Sälzler und Ehrensitzungspräsident Herbert Mahl übergaben die KHC-Aktivisten dem frischgewählten Rathauschef ein flüssiges Geschenk.
Thomas Deuschle ist längst ein Aktivposten der örtlichen Narretei, wurde 2014 als „Thomas der Roigflickd“ zum Ehrenkienholzmann ernannt, ist Elferrat und glänzte zuletzt auch als Büttenredner beider Großen Wiesentaler KHC-Prunksitzung. Zu überdenken wäre allerdings seine KHC-Bezeichnung, weil der in Crailsheim aufgewachsene Thomas Deuschle in Waghäusel längst kein „Reingeflickter“, sondern in allen drei Stadtteilen geschätzter Bürger der Großen Kreisstadt ist.
Dabei durfte sich der Kienholzclub Wiesental bereits vor dem zweiten Wahldurchgang glücklich schätzen. Unabhängig vom Ausgang war klar, dass auf dem Chefsessel des Waghäuseler Rathauses künftig eine Symphatisantin oder ein Symphatisant des Kienholzclubs sitzen wird. Bereits im Jahr 2006 wurde Claudia Sand zusammen mit der damals noch unverheirateten Elena Bebas zu KHC- Herzdamen ernannt. Und selbst der abgeschlagene Mitbewerber Markus Kretzler ist seit vielen Jahren als Sänger verschiedener Gruppen nicht aus den Prunksitzungen des Kienholzclubs wegzudenken.
Kurt Klumpp